Für eine druckfähige Version des Programms bitte hier klicken.

November 2019
22.11.19
Jam-Session // Session

Der Sechs-Euro-Geheimtipp für Liebhaber des Straight-ahead-Jazz mit vielen bekannten Standards: Die besten Amateur- und Profi-Jazzmusiker aus der Region finden sich auf der Bühne zusammen, suchen kurzerhand ein Stück aus, zählen ein und spielen ungeprobt los ... Spontanität, Kommunikation, Spielfreude und cooler, swingender Groove: Da kommt alles zusammen, was Jazz ausmacht.

Unter der Leitung von Stefan Günther-Martens steht eine erstklassige Rhythm-Section bereit, um Einsteiger zu begleiten, zu unterstützen und, sollte was schiefgehen, aufzufangen!

Gernot Ziegler (p), Wlad Larkin (b), Stefan Günther-Martens (dr), und Sessionmusiker

29.11.19
Steffen Dix lädt ein // Tipp

Seit November 2007 macht Steffen Dix mit Bravour die Sessionleitung bei uns. 2016 hat er die Reihe der Städtethemen eingeführt, was sich zu einem echten Publikumsmagneten entwickelt hat. Vor allem hat uns Steffen durch die erstklassigen und hochunterhaltsamen Bands begeistert, die er einmal monatlich als Session-House-Band zusammenstellte. Damit er diese genialen Veranstaltungsideen noch weiter ausbauen kann, befreit von den Einschränkungen des Session-Formats, möchten wir mit dem heutigen Konzert das neue regelmäßige Feature “Steffen Dix lädt ein” einweihen.

Hier geht es nicht um eine Stadt, sondern um einen ganzen Kontinent: Lateinamerika hat viele verschiedene Musikstile hervorgebracht, die alle auch den Jazz bereichert haben. Die Musiker des Abends stammen aus Kolumbien, Brasilien, Mexico, Puerto Rico und Venezuela. Die Freude am Rhythmus wird ganz klar im Vordergrund stehen, und gerne darf zur Musik auch getanzt werden.

Steffen Dix (trp/flh), Eva Leticia (voc/perc), Joander Cruz (fl/altsax), Jorge Durán (vibes, perc), László Szitkó (p), Julian Montilla (b, perc), Fulgencio Medina (dr, perc)