20 Jahre Jazz-Club Ettlingen e.V.: 1994–2014

Großes Jubiläumskonzert „THE STORY OF JAZZ“

Samstag, 15. November 2014, Stadthalle Ettlingen

AUSVERKAUFT! Evtl. Restkarten an der Abendkasse.

20 Jahre Jazz-Club Ettlingen – das soll gebührend gefeiert werden. Unter der musikalischen Leitung von Jazzsaxophon-Maestro Peter Lehel führen hochkarätige Musiker durch die lebendige Geschichte des Jazz. Als Moderator konnten wir den großartigen Entertainer und Jazzkenner Marc Marshall für diese Zeitreise gewinnen.

Jazz – die Musik, die seit 100 Jahren nicht alt werden will, weil sie von jeder Musikergeneration neu erfunden wurde. So entstanden Stile wie New Orleans, Swing, Bebop oder Cool Jazz – jeder zu seiner Zeit revolutionär. Die Geschichte des Jazz hat ihre Wurzeln auf den Baumwollfeldern der amerikanischen Südstaaten und reicht bis ins Zeitalter von iPhone, Spotify und Voice of Germany. Jazz enstand um 1900 in den Rotlichtvierteln von New Orleans, lieferte den Soundtrack zum Chicago Al Capones, avancierte zur populärsten Musik der tanzbegeisterten jungen New Yorker. Jazz erfand die E-Gitarre, wurde Vater des Rock’n’Roll und Großvater der Pop- und Rockmusik. Jazz wurde von rebellischen Teenagern in Harlem revolutioniert, wurde in Kalifornien cool gemacht, bekam in Rio den lasziven Hüftschwung und reihte sich in die künstlerische Avantgarde der 60er Jahre ein. Jazz inspiriert und lässt sich inspirieren von Klassik, Folk und Weltmusik. Jazz beeinflusste Popmusiker von Jimi Hendrix und Joni Mitchell bis Amy Winehouse und Xavier Naidoo. Jazz kokettiert abwechselnd mit der Massenpopularität und dem intellektuell-künstlerischen Anspruch, mit der Nostalgie und der Gegenwart. Nirgendwo in der Musik leben solche Widersprüche so lässig nebeneinander wie im Jazz.

Erleben Sie mit uns das Abenteuer der lebendigen Jazzgeschichte live bei unserem großen Jubiläumskonzert am Samstag, den 15. November 2014, in der Stadthalle Ettlingen.